Erfolgreiche DELF-Prüflinge am GymMeck

Während alle anderen Schülerinnen und Schüler noch auf ihr Zeugnis warten müssen, konnten fünf heute Vormittag (28.06.2019) zumindest schon ein Diplom entgegennehmen: Der stellvertretende Schulleiter Herr Lakämper überreichte ihnen zusammen mit Frau Gebben, der Leiterin der DELF-AG, nach erfolgreich bestandenen Prüfungen die DELF-Sprachdiplome, die ihren Erwerbern auf unterschiedlichen Niveaustufen entsprechende Französisch-Kenntnisse bescheinigen.

Vor einigen Wochen absolvierten die Schülerinnen und Schüler dazu sowohl schriftliche aus auch mündliche Prüfungen mit französischen Muttersprachlern.

Die Prüfungen auf dem Niveau A2 haben Hanna Link und Mia Foltin (beide 8b), auf dem Niveau B1 Clarisse Truong (8a) und Thies Boese (8b) und auf dem Niveau B2 Rebecca Braun (10b) erfolgreich gemeistert. Herzlichen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen!

Hintergrund: DELF-Zertifikate gelten als Nachweis französischer Sprachkenntnisse und werden international anerkannt. Während die Niveaustufen A1 und A2 den Prüflingen elementare sprachliche Fertigkeiten in Alltagssituationen bescheinigen, haben die Prüflinge auf dem B1-Niveau Fertigkeiten im selbstständigen Sprachgebrauch sowie im Umgang mit komplexeren Texten und Argumentationen nachzuweisen, während auf B2-Niveau ein unabhängiger Sprachgebrauch, eine schlüssige Argumentation, sprachliche Gewandtheit sowie ein ausgeprägtes Sprachbewusstsein geprüft werden und Erwerber/innen nach bestandenem Abitur berechtigt, sich an einer französischen Universität einzuschreiben.