Das „Dreh-Ab!“-Team stellt sich vor:

Das Klimaschutzprojekt „Dreh-Ab! Energiesparen an Schulen“ist ein Projekt des Landkreises Harburg, bei dem die teilnehmenden Schulen motiviert werden, sich innerhalb des Unterrichts, aber auch darüber hinaus innerhalb des gesamten Schullebens mit den Themen Klimaschutz und Energiesparen zu beschäftigen.

Energieeinsparungen und durchgeführte Projekte rund um den Klimaschutz werden dann jährlich vom Landkreis bewertet und prämiert. (Nähere Informationen gibt es auf der Seite https://www.landkreis-harburg.de/dreh-ab.)

Das Gymnasium Meckelfeld nimmt seit einigen Jahren an diesem Projekt teil, was wir ab jetzt noch stärker in den öffentlichen Fokus rücken wollen. Aus diesem Grunde haben wir uns in diesem Schuljahr neu aufgestellt:

Unser „Dreh-Ab!“-Team besteht aktuell aus 16 Schülerinnen und Schülern der Klassen 7a und 7d und unser Hausmeister (Herr Strauß) steht uns oft mit Rat und Tat zur Seite. Wir arbeiten derzeit an mehreren kleineren Projekten zum Thema Energiesparen und Klimaschutz. Parallel zur Unterrichtseinheit „Energie“ im Physikunterricht der Klassenstufe 7 haben wir im Dezember zwei Projekttage in den 7. Klassen über das Umweltbildungszentrums SCHUBZ durchgeführt. Im Januar haben wir mit einer Wärmebildkamera das gesamte Schulgebäude aufgenommen und auf sogenannte „Wärmelecks“ untersucht. Derzeit besuchen wir jeweils mit zwei bis drei Schülerinnen und Schülern unseres Teams die 5. und 6. Klassen und geben dort Tipps zum Thema Energiesparen und Umweltschutz sowohl im Schulalltag als auch für zu Hause.

Unsere bisherigen Projekte und die Ergebnisse der Wärmebildaufnahmen wollen wir am Schnuppernachmittag für die zukünftigen Fünftklässler ausstellen und präsentieren (der Schnuppernachmittag findet am 27.03.19 in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:30 Uhr statt).

Des Weiteren planen wir die Durchführung eines autofreien Tagesam Mittwoch, den 06.03.2019. Werbezettel und Listen zur Suche einer Mitfahrgelegenheit haben wir bereits in den Klassen ausgehängt. Wir hoffen auf große Beteiligung aller am Schulleben beteiligten Personen! Machen auch Sie mit, das Klima dankt 😉

Nicole Enoch