Landwirtschaft zum Anfassen – Besuch auf dem Hof Wübbe

Am Dienstag, den 31.05.2022, besuchte die AG „Klimagesunde Mensa“ den Hof der Familie Wübbe in Glüsingen. Dort erhielten wir eine spannende Führung von Frau Wübbe, die uns den Betrieb und die damit verbundene Arbeit auf dem Hof erklärte.
Besonders eindrucksvoll war dabei die vollautomatisierte Melkmaschine, in die die Kühe zu jeder Zeit hineingehen können, um gemolken zu werden. Wir hatten das Glück, dass eine Kuh genau dies zu unserer Besuchszeit tat und wir so den ganzen Prozess von der Reinigung des Euters bis zum Melkvorgang beobachten konnten. Als nächstes ging es in den Kuhstall, wo wir einiges über die Fütterung der Kühe erfuhren. Dabei konnten wir auch die ein oder andere Kuh streicheln. 


Anschließend durften wir alle in einem riesigen Traktor Probe sitzen und lernten etwas über die übrigen Fahrzeuge und Anhänger, die in der Landwirtschaft gebraucht werden. Neben der Viehzucht werden auf dem Hof auch verschiedene Arten von Getreide angebaut, die teilweise direkt zu Futter verarbeitet werden. Frau Wübbe stellte unsere Gruppe daraufhin auf die Probe: Können wir alle Pflanzen und Körner den richtigen Getreidesorten zuordnen? Hier offenbarten sich ein paar Wissenslücken, am Ende wussten wir durch die Erklärungen von Frau Wübbe jedoch, wie wir Weizen, Gerste, Raps, Hafer und Roggen unterscheiden können. 

Zuletzt kamen wir zu unserem Highlight: Wir durften Kälber streicheln und wurden dabei intensiv von langen Kälberzungen abgeschleckt. 

Wir haben auf unserem Ausflug viel über die Produktion von Lebensmitteln gelernt und danken der Familie Wübbe sehr für die interessanten Einblicke und die Beantwortung all unserer Fragen! Wer Interesse hat, Produkte vom Hof Wübbe und aus der Umgebung zu probieren, kann dies an der Milchtankstelle des Hofes in Glüsingen tun – hier gibt es viele regionale Produkte von Rohmilch und Käse bis zu Kartoffeln und Eiern. 

Julia Aschenbrenner und die AG “Klimagesunde Mensa”