Jahrgangsbaum gepflanzt

Wenn man einen Apfel- oder Birnenbaum eingepflanzt hat und dieser angewachsen ist, braucht man im Grunde nur noch zu warten, bis Früchte geerntet werden können. Genau darauf können sich nun unsere 5. und 6. Klassen freuen.

In Doras Garten an der Karoxbostler Mühle haben die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 und 6 ihren eigenen Jahrgangsbaum eingepflanzt. Dieser Baum wird nun beide Jahrgänge in seiner Zeit am Gymnasium Meckelfeld – mindestens im Geiste – begleiten. Auf jeden Fall kann er aber ein Treffpunkt sein an dem mitunter schon in den nächsten Jahren ein paar Jahrgangsfrüchte geknabbert werden können.

Die Bäume haben wir von unserer aktuellen seevetaler Bürgermeisterin, Emily Weede, überreicht bekommen, die die Pflanzaktion begleitet hat. Neben den Jahrgangsbäumen haben die 5. und 6. Klassen zusätzlich noch Zeitkapseln vergraben, in denen sich Briefe befinden, die die Schülerinnen und Schüler an ihr Zukunfts-Ich verfasst haben. Im Jahr 2030 kann dann der aktuelle Jahrgang 6 mit dem Abitur in der Tasche und mit Spaten und Schatzkarte in der Hand auf die Suche nach der vergrabenen Zeitkapsel gehen. Neben der Schule haben die Schülerinnen und Schüler nun einen zusätzlichen Ort an dem sie sich gemeinsam über ihre (Anfangs)Zeit am Gymnasium Meckelfeld austauschen können.

Unser Dank geht sowohl an den Mühlenverein, der neben dem Ort auch die Bäume gestellt hat, als auch an die Familien der Schülerinnen und Schüler, die diese Aktion mit einer Spende unterstützt haben. Wir freuen uns darauf in Zukunft mit allen neuen 5. Klassen einen Jahrgangsbaum in Doras Garten pflanzen zu können.