Ein Tag mit den Politikern

Am 24.10.19 machten wir, die Klassen 8a und 8b, im Rahmen des Politikunterrichts einen Ausflug in den niedersächsischen Landtag. Dort erhielten wir einen Einblick in die politische Welt und unterhielten uns mit einigen Landtagsabgeordneten.

Exkursion in den Landtag

Wir trafen uns um 7:00 Uhr morgens mit unserer Politiklehrerin Frau König und unserem Deutschlehrer Herrn Bartsch an der Schule und fuhren dann mit dem Reisebus nach Hannover. Nach einer unfreiwilligen längeren Anreise (leider hatten wir etwas Stau) kamen wir im Landtag an. Am Anfang zeigte man uns dort einen kleinen Film, der uns einen ersten Einblick in die Politik des Landtages verschaffte. Danach durften wir den Politikern beim Debattieren im Plenarsaal zusehen. Die Diskussionen waren teilweise etwas langweilig, aber teilweise auch sehr interessant. Besonders spannend war es, die Politiker „live und in Farbe“ zu sehen. Für uns war es sehr überraschend, dass viele mit ihrem Handy beschäftigt waren und häufig ihre Plätze tauschten. Insgesamt fiel uns auf, dass der Plenarsaal immer „in Bewegung“ war, da die Abgeordneten kamen und gingen, wie sie wollten.

Die Abgeordneten der verschiedenen Parteien stellten ihren Kollegen ihre Ideen vor. Diese verhielten sich meistens ruhig, jedoch äußerten sie manchmal auch lautstark ihre Meinung. Wenn es zu laut wurde, musste die Landtagspräsidentin mit einer Klingel ein Zeichen geben und öfter sogar die Politiker ermahnen, damit sie die Gesprächsregeln einhielten. Nachdem wir eine halbe Stunde lang im Plenarsaal zugeschaut hatten, wurden wir in einen kleinen Diskussionsraum gebracht. Dort trafen wir vier Politiker. Sie waren von der FDP, den Grünen, der CDU und der SPD. Unter ihnen war sogar Dr. Bernd Althusmann, der Landtagsabgeordnete von Seevetal, Landesvorsitzender der CDU Niedersachsen, Niedersächsischer Wirtschaftsminister und stellvertretender niedersächsischer Ministerpräsident. Wir durften ihnen alle möglichen Fragen stellen, z. B. wie sie zur Politik kamen. Auch sie selbst haben uns befragt und so entstand ein reger Austausch zwischen uns. In unserem Gespräch erfuhren wir einiges über die Arbeit als Politiker und uns wurden auch ein paar persönliche Dinge erzählt. Nachdem wir mit der Unterhaltung mit den Politikern fertig waren, endete unsere Führung. Wir hatten noch eine zwanzigminütige Pause, bevor es dann auch schon zurück nach Meckelfeld ging.

Der Ausflug gefiel uns allen sehr gut, wir erfuhren viele interessante Dinge über die Politik im Bundesland Niedersachsen und verbrachten einen tollen Tag im Landtag. In der anschließenden Politikstunde konnten wir noch einmal unsere gesammelten Eindrücke wiedergeben und reflektieren. (und jetzt wissen wir auch, weshalb so viele Politiker immer auf ihr Handy schauen J).

Leonie Steffen & Lea Wübbe (Kl. 8a)