Bezirksentscheid gewonnen

Die GymMeck-Tischtennisspieler gewinnen souverän den Bezirksentscheid bei „Jugend trainiert für Olympia“ und qualifizieren sich somit für den Landesentscheid in Osnabrück.

JtfO Tischtennis 2019
Für das GymMeck traten an (v. li. n. re): Elias Schmelzer (6c), Adrian Lechel (6c), Linus Stieler (5c), Lasse Wübbe (5c), Lukas Werner (7c) und Emil Lüllau (5c). Auf dem Foto fehlt Jonathan Drews (7a).

Am 11.02.2019 fand in Wathlingen (bei Celle) der diesjährige JtfO-Bezirksentscheid im Tischtennis statt. Das GymMeck trat dort in der Wettkampfklasse IV an und gewann das entscheidende Spiel gegen die KGS Sittensen deutlich mit 8:1 Spielen bei einem überragenden Satzverhältnis von 25:4!

Die aus der von Frau Frobel-Werner im Ganztagsbereich betreuten Tischtennis-AG hervorgegangene Mannschaft verlor dabei lediglich das (bedeutungslose) letzte Doppel knapp. Hervorzuheben ist, dass die Spieler – auch durch die fachkundigen Tipps von Frau Frobel-Werner unterstützt – in keinem ihrer Einzel auch nur einen Satz abgeben mussten.
Somit steht am Schluss die verdiente Qualifikation für den Landesentscheid am 13.3.2019 in Osnabrück – und ein weiterer – ebenfalls verdienter – Tag schulfrei … (auch wenn dieser anreisebedingt deutlich länger wird als ein normaler Schultag).

Unser Dank gebührt Frau Frobel-Werner (Bild hinten) für die überzeugende Vorbereitung und Betreuung vor Ort sowie Frau Stielers Unterstützung beim Schülertransport nach Wathlingen.
(Fs)