Werte und Normen

Aktuelles

Freitag, 17. November 2017 - 8:00
Mittwoch, 15. November 2017 - 14:00
Samstag, 11. November 2017 - 15:00
Dienstag, 17. Oktober 2017 - 8:00

Termine

Mo Di Mi Do Fr Sa So
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Werte und Normen

 
„Wo das Bewusstsein schwindet, dass jeder Mensch uns als Mensch etwas angeht, kommen Kultur und Ethik ins Wanken.“  

(Albert Schweitzer *1875 in Kaysersberg; †1965 in Lambaréné, Gabun)

 

Überblick:

  1. Grundsätzliches
  2. Das Fach Werte und Normen am Gymnasium Meckelfeld
  3. Mitglieder der Fachkonferenz

 

Grundsätzliches

Nach dem niedersächsichen Schulgesetz gilt laut §128 für nicht am Religionsunterricht teilnehmende Schülerinnen und Schüler die Verpflichtung, stattdessen am Unterricht Werte und Normen teilzunehmen, wenn die Schule diesen Unterricht eingerichtet hat. Im Fach Werte und Normen sind religionskundliche Kenntnisse, das Verständnis für die in der Gesellschaft wirksamen Wertvorstellungen und Normen und der Zugang zu philosophischen, weltanschaulichen und religiösen Fragen zu vermitteln. Demnach heißt Werte und Normen-Unterricht:

  • Unterricht, der offen für alle ist – unabhängig von Religionszugehörigkeit und Glauben
  • Vermittlung von Kenntnissen aus drei Bezugswissenschaften: Religionswissenschaft, Gesellschaftswissenschaften und Philosophie
  • konkretes Umsetzen des Bildungsauftrages (NSchG §2)
  • Befähigung Heranwachsender, mit Menschen anderer Religionen und Weltanschauungen friedlich zusammenzuleben
  • Entdeckung der Werte unserer Verfassung und Bewusstmachen, dass es einen Wertekonsens in unserer Gesellschaft gibt
  • Entwicklung philosophischer Fragestellungen: „Staunen über die Welt"
  • Identitätsfindung durch das Erfahren und Verstehen kulturgeschichtlicher Zusammenhänge und der Ursprünge jüdisch-christlicher Traditionen
  • Informationen über das uralte Weisheitswissen der Weltreligionen und das Entdecken ihrer friedensstiftenden Gemeinsamkeiten (Weltethos)

 

Das Fach Werte und Normen am Gymnasium Meckelfeld

Unterrichtsumfang

Grundsätzlich wird Werte und Normen-Unterricht in den Klassenstufen 5-10 zweistündig erteilt. Im Schuljahr 2008/09 ist das Fach durch die Kopplung an das Fach Religion von Kürzungen betroffen: Es wird deshalb in den Klassenstufen 5-7 und 9 jeweils zweistündig sowie im Jahrgang 10 einstündig (d.h. nur ein Halbjahr lang) unterrichtet. In der gymnasialen Oberstufe kann das Fach Werte und Normen in der Qualifikationsphase nur als Ergänzungsfach durchgängig mit zwei Wochenstunden belegt werden.  
 

Unterrichtsinhalte      

Das gültige Kerncurriculum für die Jahrgänge 5-10 finden Sie hier.

 

Mitglieder der Fachkonferenz

Die Mitglieder der Fachkonferenz finden Sie hier.